KolumnenNeu Wulmstorfer Salon

Momentaufnahmen vom NEU WULMSTORFER SALON

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Geschäftsleute aus der Region und in ganz Norddeutschland, liebe Künstlerinnen und Künstler, liebe Musikerinnen und Musiker, liebe Politikerinnen und Politiker, sehr geehrte Damen und Herren,

in Vorbereitung auf unser neuestes Projekt, die NEU WULMSTORFER SALON – Community, möchten wir Ihnen in lockerer Folge einige kleine Rückblicke geben auf das beliebte und erfolgreiche Projekt NEU WULMSTORFER SALON – unserer kleinen karitativen Talkshow mit Live-Musik, Prosecco und kulinarischen Köstlichkeiten, mit Talkgästen aus Wirtschaft, Politik, Kunst, Kultur, Gesellschaft und Kirche.

Zunächst in kleinerem Rahmen vor 10 Jahren mit rund 35 Gästen gestartet im Bistro Pro Vita am Neu Wulmstorfer Marktplatz (das es heute leider nicht mehr gibt!), konnten wir bei unseren letzten Live-Veranstaltungen mehr als 100 Publikumsgäste und zahlreiche interessante Talkgäste aus allen Bereichen verzeichnen, jeweils mit einem entsprechenden Spendenaufkommen von durchschnittlich 1000 Euro und mehr, das über den Förderkreis „Gute Stube e.V.“ den Senioren in unserer Gemeinde zugute kam.

In der Weiterung haben wir dann Salon-Veranstaltungen in verschiedenen größeren Locations präsentieren können, im Neu Wulmstorfer Ratssaal beispielsweise, mit 13 Politikerinnen und Politikern aller demokratisch agierenden Parteien im Talk, in der Lutherkirche, im Restaurant DELPHI, im „alten“ Courage, im Ristorante LA TORRE (das es leider auch nicht mehr gibt), und die letzten Male im Restaurant Helena.

Sicher haben Sie vom NEU WULMSTORFER SALON schon einmal etwas gehört. Waren vielleicht selbst dabei, als Publikums- oder als geladener Talkgast. Oder als Gastgeber, als fleißiges Helferlein oder Unterstützer dieses karitativen Projekts. Mit unserer Kurzserie „Momentaufnahmen zum NEU WULMSTORFER SALON“ möchten wir Sie einstimmen auf das Projekt „NEU WULMSTORFER SALON – Community“, das in Kürze startet. Hier Folge 1:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser NEU WULMSTORFER ONLINE-SALON vom 19. Mai 2020

… mit den Talkgästen Heike Edinger, ehemalige Leiterin des Seniorenpflegeheims Pro Vita in Neu Wulmstorf, Svenja Stadler, SPD-Bundestragsabgeordnete, Dirk Ringel, Malermeister aus Rübke und Spendenmanager des Projekts , Thomas Grambow, damaliger stellvertretender Bürgermeister in Neu Wulmstorf und Spendenmanager des Projekts, Hatice Besim, Inhaberin der Gebäudereinigungsfirma Elara Clean aus Buxtehude, Marcel Schaar, Singer/Songwriter aus Klecken und unserer Salon-Begleitband DREANA und Spiridon Papas, Inhaber des Restaurants Helena in Neu Wulmstorf.

Um das Projekt NEU WULMSTORFER SALON während der Pandemie aufrecht zu erhalten, haben wir unsere beliebte karitative Talkshow am 19. Mai 2020 unter strengen Schutzmaßnahmen aufgezeichnet. Ohne Publikum – ohne Prosecco – ohne Häppchenteller! Dabei sind unsere Talkstehemen heute noch fast so aktuell wie im Mai 2020:

Hier unsere Videomitschnitte:

Heike Edinger, damalige Leiterin des Seniorenpflegeheims Haus am Marktplatz, Neu Wulmstorf: „Mit einer festen Bezugsperson sind kurze Besuchskontakte für meine Bewohner jetzt möglich …!“ 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Svenja Stadler, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Landkreis Harburg„Ich telefoniere viel mit Bürgerinnen und Bürgern, die jetzt Angst und Sorgen haben …!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marcel Schaar, Singer/Songwriter aus Buchholz, Bandleader „Little County Gentlemen“, mit seinem neuen Song „Wenn Dir wieder mal zum Heulen ist …!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Thomas Grambow, SPD, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Neu Wulmstorf: „Keine Kandidatur zur Bürgermeisterwahl 2021 + Rückzug aus der hiesigen Kommunalpolitik!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dirk Ringel, Malermeister aus Rübke + Schirmherr NEU WULMSTORFER SALON: „Bitte zahlen Sie alle ein bisschen was ein auf das eingeblendete Spendenkonto – die Senioren hier brauchen das Geld jetzt mehr denn je…!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Anschluss an das Gespräch mit Dirk Ringel hören Sie einen weiteren Song der Band „DREANA“, gesungen von Andrea Klann und Wolfgang Rolf

Hatice Peja, Inhaberin „Elara Clean“, Buxtehude: „Unser Beitrag in der Corona-Krise – wir bieten professionelle Desinfektion für Restaurants, Arztpraxen, Apotheken, Schulen, KiTas und auch in Privathaushalten!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Spiridon Pappas, Inhaber des Hotel-Restaurant Helena in Neu Wulmstorf: „Ich schätze mich trotz aller Widrigkeiten wirklich sehr, sehr glücklich, dass ich in dieser schwierigen Zeit hier in Neu Wulmstorf bin …!“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach dem Gespräch mit unserem Gastgeber spielt unsere Begleitband „Dreana“ den „Mutmachersong“, eigens für diesen Online-Salon, für diese besondere Zeit von Sängerin Andrea getextet! Vielen Dank, liebe Andrea!

Moderation: Sylvia Karasch, Björn Kempcke

Videos und Tontechnik: Björn Kempcke

Redaktionsassistenz: Sabrina Heinert

Moderation: Sylvia Karasch und Björn Kempcke

Sylvia Karasch

Sylvia Karasch arbeitet seit mehr als vier Jahrzehnten als freie Journalistin, für Print- und Online-Medien, als Kolumnistin, Buchautorin sowie als Moderatorin internationaler Radiosendungen sowie der von ihr gegründeten Talkshow „NEU WULMSTORFER SALON. Thematisch orientiert sie sich in unabhängiger Berichterstattung in den Bereichen Wirtschaft und Politik, Soziales, Kunst, Kultur, Gesellschaft sowie im Ratgeber- und Verbraucherressort. Ihre Projekte sind – wo immer es möglich ist – an karitative Aktionen gekoppelt, deren Erlöse Menschen in Not zugute kommen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"